Jan 12, 2022

Digitale Transformation von Compliance: Trends für 2022

Den Compliance-Teams stehen schwierige Zeiten mit zunehmender Regulierung und der neuen Normalität bevor, dass sie Verbrechen verhindern, ohne das Kundenerlebnis zu beeinträchtigen. Das Tempo des Wandels hält unvermindert an und dieses Jahr scheint keine Ausnahme zu sein. Wir können also damit rechnen, dass die digitale Transformation in Bezug auf KI, Automatisierung und Vereinfachung der Compliance-bezogenen Prozesse weiterhin deutlich zunehmen wird.

Jedes Jahr machen neue Richtlinien und Vorschriften Compliance-Abläufe in allen Branchen komplexer. Sich in der rasant entwickelnden Regulierungslandschaft zurechtzufinden, ist für Geschäftsinhaber heute eine ziemliche Herausforderung. Deshalb werden fortschrittliche alternative Ansätze für das Compliance-Management unerlässlich, um einen Wettbewerbsvorteil zu behalten.

Moderne Organisationen müssen mit einer großen Bandbreite an Problemen umgehen, die der Wirksamkeit von Compliance-Tätigkeiten im Weg stehen. Einige der drängendsten Probleme sind: manuelle und zeitaufwändige Prozesse, die Unmöglichkeit, mit den regulatorischen Änderungen mitzuhalten, der Mangel an wertvollen Erkenntnissen im Bereich der Sicherheit und isolierter Umgang in der Unternehmensführung und dem Risikomanagement. Unternehmen benötigen ein tiefes Verständnis, warum es wichtig ist, über neue Compliance-Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Die Nutzung von Initiativen zur digitalen Transformation im Rahmen des Compliance-Managements kann alle oben genannten Probleme lösen und Unternehmen dabei unterstützen, die Vorschriften in ständigem Wandel proaktiv zu verwalten und einzuhalten. Werfen wir einen Blick auf die am meisten erwarteten Compliance-Trends für 2022.

Datenkonsolidierung

Verstreute Daten, die sich auf mehreren verschiedenen Speichermedien befinden, sind heute eines der Hauptprobleme. Denn dadurch entsteht ein Silo, das Verantwortliche an einem schnellen und komfortablen Arbeiten hindert, weil sie zwischen zahlreichen Tabellenkalkulationen und Dokumenten stecken bleiben und nicht vorankommen. Was moderne CISOs oder Datenschutzbeauftragte brauchen, ist ein schneller Zugriff auf Compliance-bezogene Informationen, eine effiziente Berichterstellung anhand dieser Daten und natürlich deren Sicherheit.
Eine zentrale Datenmanagementplattform ist heute ein Muss für Unternehmen, um eine korrekte und sichere Datenspeicherung zu gewährleisten, schnell darauf zugreifen zu können und die Compliance-Anforderungen zu unterstützen. Infopulse SCM steht als ein Datenkonsolidierungszentrum und eine Kommunikationsplattform für alle Compliance-Aktivitäten.

ESG als ein wichtiger Trend in der Compliance-Branche

Umwelt-, Sozial- und Governance-Risiken (engl. ESG für „environmental, social and corporate governance“) werden aktiv bekämpft und ESG-Aufgaben sind längst Bestandteil vieler Ethik- und Compliance-Anforderungen in einigen führenden Unternehmen (z.B. Allianz, Vodafone, Mitsubishi, Westinghouse, Shell, Sandvik usw.), was auch in den nächsten Jahren ein dominierender Trend sein wird. Der Begriff benennt einen nachhaltigen Ansatz bei den unternehmerischen Aspekten in Bezug auf Umwelt, Soziales und Unternehmensführung.

Compliance-Optimierung mit KI-gesteuerten Chatbots

Automatisierte Interaktionen mit Kunden und Mitarbeitern gehören zu den bedeutenden digitalen Transformationstrends, die jedes Jahr weiter exponentiell zunehmen. KI- und ML-basierte Chatbots und persönliche Assistenten werden am Arbeitsplatz laufend eingeführt, um die menschliche Leistung zu steigern und zeitraubende manuelle Prozesse zu beseitigen.

Die Einführung fortschrittlicher KI-gesteuerter Lösungen stellt sich als zunehmender Trend innerhalb der digitalen Transformation von Compliance heraus. Chatbots bieten Unterstützung, mit der sich die Produktivität von Compliance-Managern durch Echtzeit-Einblicke, Berichterstellungen und die Automatisierung einer breiten Bandbreite anderer Aktivitäten rund um Compliance steigern lässt.

Mehr erfahren: Wie KI-Chatbots die Arbeitsumgebung verändern

Mehr Datenschutz

Nach dem Inkrafttreten der DSGVO im Jahr 2018 werden die Datenschutzbestimmungen weltweit strenger, rigider und akribischer durchgesetzt. Das regulatorische Umfeld für den Datenschutz wird rigoroser, neue Datenschutzgesetze werden verabschiedet: Immer mehr Länder setzen auf nationale Datenschutzrichtlinien, die Vereinigten Staaten führen CDPA bereits 2023 ein, China versucht, die Nachfrage nach Datenmanagement zu forcieren usw. Wir gehen davon aus, dass die herausfordernde Realität und die unterschiedlichen Datenschutzbestimmungen in den einzelnen Ländern globale Unternehmen in der nahen Zukunft dazu veranlassen werden, einen einheitlichen und umfassenden Ansatz für Data-Privacy-as-a-Service zu verfolgen.

Wachsende Nachfrage nach Remote-Audits

Interne und externe Audits sind unerlässlich, um die komplette Übereinstimmung mit der sich verändernden Regulierungslandschaft zu gewährleisten. Eine übliche Auditdurchführung mit Anwesenheit der Auditoren vor Ort ist jedoch aufgrund der Sicherheits- und Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit der COVID19-Pandemie derzeit nicht möglich. Dank fortschrittlicher Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) sind Fernprüfungen jedoch machbar und praktisch durchführbar. In einem Umfeld nach der Pandemie bestärkt die Fernprüfung ihre Position als starken Trend, da sie flexibel und effektiv ist und den Zeit- und Kostenaufwand reduziert.

Mehr lesen: Leitfaden für virtuelle Audits

Effizienz- und Compliance-Verbesserung durch RPA-Tools

Die robotergestützte Prozessautomatisierung (RPA) ist eine weitere fortschrittliche Technologie, mit der sich Arbeitsabläufe vereinfachen und der manuelle Aufwand reduzieren lassen. Im Gegensatz zur Live-Interaktion von Chatbots und persönlichen Assistenten führen RPA-Tools wiederkehrende Aufgaben unbeaufsichtigt durch. Indem Unternehmen RPA-Tools in die Compliance-Tätigkeiten integrieren, können sie von der schnellen und fehlerfreien Automatisierung verschiedener Routinetätigkeiten profitieren. RPA-Software-Tools helfen nämlich bei der Automatisierung der Berichtserstellung und -zustellung, des E-Mail-Verkehrs, der Statusaktualisierungen, der Benachrichtigungen, der Änderungsverfolgung und verschiedener weiterer Compliance-Prozesse.

Ganzheitliche GRC-Lösungen

Da sich Cyber-Bedrohungen weiterentwickeln und immer ausgefeilter werden, sind ein effektives Risikomanagement und seine Prozesse zunehmend geschäftskritisch. Um dieser Herausforderung zu begegnen, setzen Organisationen aktiv innovative Governance-, Risiko- und Compliance-Instrumente (GRC) ein. Solche Tools verbessern die operative Effizienz, durchbrechen isolierte Betrachtungsweisen im Risikomanagement und erleichtern die Entscheidungsfindung. Darüber hinaus ermöglichen ganzheitliche GRC-Lösungen eine schnelle und genaue Risikobewertung, Lückenanalyse und Reaktion auf Vorfälle. GRC-Lösungen werden für die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften unverzichtbar, und ihre Einführung wird in den kommenden Jahren ein starker Trend bleiben. Ein toolgestütztes Compliance-Management wird für die Sicherheits-Compliance unverzichtbar sein, und die Einführung dieses Ansatzes wird sich auch in den kommenden Jahren als starker Trend bemerkbar machen.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Sicherheitsrisikoanalyse

Fazit

Durch die Nutzung digitaler Transformationsmöglichkeiten im Bereich von Compliance-Tätigkeiten können Unternehmer mit der Regulierungslandschaft in ständigem Wandel mithalten, diese proaktiv verwalten und sich zurechtfinden. Der Wechsel zu den einzelnen Plattformen für das Compliance-Management, die Entwicklung von KI-basierten Lösungen, den besten RPA-Tools und fortgeschrittener GRC-Software wird auch 2022 ein aufsteigender Trend bei den Compliance-Praktiken bleiben.

Infopulse hat ein innovatives, allumfassendes GRC-Tool entwickelt: den Standard Compliance Manager (SCM), der sich durch erweiterte Automatisierungsmöglichkeiten auszeichnet. Neben den Prozessen für ein effektives Risikomanagement und der gesamten Bandbreite anderer fortschrittlicher Funktionen bietet der SCM Unternehmen umfangreiche persönliche Unterstützung bei der Umgestaltung ihres Compliance-Managements.

Kontaktieren Sie heute noch unsere Experten, um mehr darüber zu erfahren, wie der SCM Ihnen bei der Etablierung effektiver Compliance-Prozesse helfen kann.

Trial anfordern

Try for free

Profitieren Sie durch die 3 monatige kostenlose Nutzung von Infopulse SCM, um herauszufinden, wie unsere Lösung Ihr Compliance-Management optimieren kann. Bitte füllen Sie dieses Formular aus, wählen Sie die Standards und Funktionen, an denen Sie interessiert sind. Unsere Berater werden Ihnen gerne ein personalisiertes Webinar basierend auf Ihrer Auswahl vorbereiten und Ihnen Schritt für Schritt alle Vorteile von SCM erklären.