Mrz 08, 2022

Top 3 der entscheidenden Trends für Governance-, Risiko- und Compliance-Lösungen

In den kommenden Jahren werden sich Unternehmen weiterhin einer erheblichen Herausforderung stellen müssen, die sich mehrende und von jedem Unternehmen einzuhaltende Richtlinien, Verfahren und Standards darstellen. Diese Landschaft wird folgerichtig den Umfang der Markttrends für GRC-Lösungen prägen.

Effizientes Governance-, Risiko- und Compliance-Management ist integraler Bestandteil der Informationssicherheit und des Datenschutzes. Die Hauptidee hinter GRC ist ein detaillierter Überblick darüber, wo das Unternehmen heute in Bezug auf die Richtlinien steht, die für seine effiziente Führung erforderlich sind. Um diese Richtlinien, Standards und Verfahren erfolgreich an zahlreichen Prozessen innerhalb eines Unternehmens auszurichten, sind die richtigen GRC-Tools unabdingbar.

Die folgenden Top-3-Trends werden Unternehmen dabei helfen, die nützlichste GRC-Software aus dem Sammelsurium der aktuellen Compliance-Tools auszuwählen, die ihren spezifischen Geschäftsanforderungen und -zielen entspricht.

Ein integriertes Tool für mehrere Standards

Organisationen, insbesondere mittlere und große Unternehmen, müssen mehrere Richtlinien parallel einhalten. DSGVO, BSI IT-Grundschutz, ISO 27001, ISO 27019, ISO 22301 sind nur einige der Standards, die ein Unternehmen beachten muss. Jeder Norm angemessen zu entsprechen, kann eine herausfordernde, zeitaufwändige und anspruchsvolle Aufgabe sein.

Um alle durch die Verwaltung mehrerer Standards verursachten Silos zu beseitigen, ist ein zentraler Ansprechpartner erforderlich. Der neuste Trend, um in der Situation Abhilfe zu schaffen, besagt, dass eine robuste Compliance-Lösung notwendig ist. Sie wird nicht nur dafür sorgen, dass die Richtlinien an einem Ort und in Ordnung sind, sondern auch auf Diskrepanzen, Überschneidungen und Inkonsistenzen innerhalb der Normen hinweisen. Eine innovative GRC-Software wird also spätestens dann unerlässlich, wenn alle Engpässe so schnell wie möglich zu beseitigen sind.

KI-gesteuerte Chatbots für die Compliance

Compliance Bots werden für jedes Unternehmen unverzichtbar. Unternehmen nutzen sie nicht nur für den Kundensupport, sondern auch für ihren internen Geschäftsbedarf. Laut Gartner interagieren 70% der Büroangestellten täglich mit Konversationsplattformen. Chatbots können verschiedene Probleme angehen, z.B. technische Fragen lösen, Urlaubsanfragen bearbeiten usw.

Darüber hinaus ist die Implementierung eines KI-gesteuerten Bots für Unternehmen von großem Nutzen. So ein Bot kann Anfragen rund um die Uhr ohne Unterbrechung abarbeiten, was mit Servicemitarbeitenden schwer zu erreichen ist. Für das Kostengünstige spricht auch, dass ein einzelner Bot eine große Anzahl an Benutzern gleichzeitig bedienen kann.

Darüber hinaus kann der Chatbot bei der Beantwortung von Fragen zu mehreren Standards und Verfahren helfen. Beispielsweise ist der SCM-Bot Helga, der explizit für die Compliance entwickelt wurde, in der Lage, bei allen Compliance-bezogenen Fragen weiterzuhelfen, die ein Unternehmen möglicherweise stellen kann. Helga erstellt außerdem leicht verständliche Berichte und Benachrichtigungen und hilft den Mitarbeitenden auf diese Weise, den aktuellen Stand der Informationssicherheit stets im Auge zu behalten.

GRC-Lösung als Excel-Alternative

Bei so vielen Varianten der Compliance-Software sollte Excel zum Relikt aus der Vergangenheit geworden sein. Unternehmen verwenden jedoch noch auf der ganzen Linie Tabellenkalkulationen für ihr Compliance-Management, selbst wenn bessere Optionen verfügbar sind. Die Gründe dafür sind vielfältig: Excel ist auf den meisten Geräten vorinstalliert, das Programm ist kosteneffektiv, einigermaßen robust oder die Mitarbeitenden wollen sich nicht auf ein neues Produkt umschulen lassen.

Excel ist allerdings notorisch anfällig für menschliche Fehler, und die von den Mitarbeitenden erstellten Tabellenkalkulationen sind unglaublich fehlbar und umständlich. Wenn es insbesondere um den Datenschutz geht, ist ein zuverlässiges, narrensicheres und effizientes Tool für jedes Unternehmen eigentlich nicht mehr verhandelbar.

Der starke Trend des Jahres 2022 sind GRC-Tools, die die weit verbreitete Verwendung von Tabellenkalkulationen ersetzen werden. Im Vergleich zu Excel ist eine GRC-Software genau, effektiv und einfach zu bedienen. Die Software erspart erheblich die manuelle Dateneingabe, lässt sich leicht in andere Lösungen integrieren und bietet ausgefeilte Analysen und verschiedene Benutzerrollen an, die für die Datensicherheit von wesentlicher Bedeutung sind.

Fazit

Der Umgang mit mehreren Richtlinien und Verfahren innerhalb einer Organisation ist anspruchsvoll. Daher ist es für Unternehmen lebensverändernd, die wichtigsten Trends in den Bereichen Governance, Risiko und Compliance zu verfolgen. Eine vollwertige GRC-Lösung und ein KI-gesteuerter Chatbot können dabei helfen, alle Standards an einem Ort zu managen, alle Silos aufzulösen und eine radikale Alternative zu Tabellenkalkulationen zu etablieren.

Trial anfordern

Try for free

Profitieren Sie durch die 3 monatige kostenlose Nutzung von Infopulse SCM, um herauszufinden, wie unsere Lösung Ihr Compliance-Management optimieren kann. Bitte füllen Sie dieses Formular aus, wählen Sie die Standards und Funktionen, an denen Sie interessiert sind. Unsere Berater werden Ihnen gerne ein personalisiertes Webinar basierend auf Ihrer Auswahl vorbereiten und Ihnen Schritt für Schritt alle Vorteile von SCM erklären.